Wikipedia? Nein Danke!

Sie wollen auch einen Eintrag bei Wikipedia haben? Dann sollten Sie unbedingt mal meine Erfahrung nachlesen. Meine kurze Empfehlung: Halten Sie sich fern von einer so unseriösen Gruppe.

Wie ich aus anderen Blogs erfahren habe, sind die meisten Prüfer von Wikipedia Männer um die 30. Meiner Ansicht nach nicht die gebildedsten.

Wenn Sie dieses Protokoll nachlesen und sich mein Video anschauen, werden Sie bestimmt Wikipedia den Rücken kehren.

 

 

== [[Paul Riedel]] ==

Relevanz nicht dargestellt. Die Bücher erschienen im Selbstverlag. [[Benutzer:Gerbil|Gerbil]] ([[Benutzer Diskussion:Gerbil|Diskussion]]) 15:21, 23. Sep. 2016 (CEST)

:Trotzdem bleibt Herr Riedel Parteimitglied der Bündnis Grünen und ist Maler und Autor. Welcher Verlag seine Bücher sind ist nicht relevant und seine Programme bleiben noch Teil seiner Leistungen. Die Bücher sind bei DNB gelistet und er führt Lesungen auch.

::Artikelqualität reicht nicht (wäre ein qs-Fall). Wodurch soll Relevanz begründet werden? Keine der üblichen RK treffen zu (Maler, Autor, Politiker), LGBT-Aktivist? zZ bleibt nur Löschen. –[[Benutzer:Hannes 24|Hannes 24]] ([[Benutzer Diskussion:Hannes 24|Diskussion]]) 15:56, 23. Sep. 2016 (CEST)

:::Laut [[WP:RK]] zählen Selbstverlage nicht. Mitglied einer Partei zu sein ist auch kein Relevanzkriterium – viele Parteien haben viele Mitglieder. Eine Müllsammelaktion geleitet zu haben macht zwar sympathisch, aber nicht relevant. Beim Demonstrieren war ich auch schon öfter. Und auch schwul zu sein macht nicht relevant. Wenn keine besondere öfffentliche Wahrnehmung nachgewiesen wird, “’löschen“‘ –[[Benutzer:HH58|HH58]] ([[Benutzer Diskussion:HH58|Diskussion]]) 17:29, 23. Sep. 2016 (CEST)

::::Offensichtlich enzyklopädisch nicht relevant–[[Benutzer:Lutheraner|Lutheraner]] ([[Benutzer Diskussion:Lutheraner|Diskussion]]) 17:34, 23. Sep. 2016 (CEST)

Geeignetequellenloses Behaupte („Bereits mit zehn Jahren wurde er sich seiner sexuellen Identität bewusst“ – phew, was ein Teufelskerl....) zu irrevanter Person. [[Benutzer:Si! SWamP|““’Si!““‘]] [[Benutzer Diskussion:Si! SWamP|SW]][[w:de:Benutzer:Si! SWamP/Artikelanfänge|am]][[w:de:Liste europäischer Western|“’P“‘]] 20:46, 23. Sep. 2016 (CEST)

Nun? In die AGBs steht nichts über Selbstverlag, dass die Reimo Verlag, welche das Geheimnis der verdorrten Rosen würde nicht geschrieben, aber ist bei Amazon vorhanden. Wer Maurice gelesen hat, wird sehen, dass er bereits mit acht seine Sexualität erkannte. Si! Swamp ist ein Spätentwickler und bei der Qualität sein Kommentar, auch nicht akademisch besonders erfolgreich. Andere Beiträge in Wikipedie beinhalten GmbHs (wo ein einziger Mitarbeiter der Chef ist, ich habe recherchiert), andere noch unerfahrener Politiker sind auch hier gelistet. Ich kandidiere als Direktkandidaten für den Bundestag und das ist auch von gesellschaftlicher Relevanz. Ich interpretiere die Diskussion als unbegründeter Missbrauch der Marktherrschende Position, um bewusst mir Schaden zu erzeugen, von Personen, die nicht den Mut haben ihre eigene Identität preiszugeben. Das ist zum Teil ein Thema des Kartellamtes, denke ich. Julie Wilson war eine Chansonett und sie hat ein Profil, warum ist meiner mit weit mehr Inhalt weniger Wert, ist aus den Kommentare nicht zu entnehmen.

: Mensch, Paule! Bedenke, dass man das was Du hier schreibst, theoretisch noch in 100 Jahren lesen kann. Man findet, dass Dein Artikel gelöscht wurde und dann die Löschdiskussion, wo jemand seine Relevanz „erzwingen“ will. Den Schaden richtiest Du an. Ich bin auch für mich der Grösste – habe aber keinen Artikel. Falls Du es noch nicht weisst: Es gibt richtige Kriterien, die Du unter [[WP:RK]] findest, die zumindest die anderen Leute hier immer im Hinterkopf haben. Wenn Du die erfüllst und das im Artikel steht, wird niemand das löschen wollen. Ich bin aber eben auch skeptisch. Und Du kannst trotzdem ein sehr guter engagierter Mensch sein, wenn es nicht für eine Enzyklopädie reicht. [[Benutzer:Brainswiffer|Brainswiffer]] ([[Benutzer Diskussion:Brainswiffer|<small>Disk</small>]]) 09:56, 24. Sep. 2016 (CEST)

Herr Brainstifter, ob ich meine ein Politiker zu sein, ist mir überlassen, ob Ihre Meinung Jemand von Bedeutung ist, ist auch nur Ihre Meinung. Ob ich Drohungen ausspreche? Nein ich denke, ich bin nur ein integrierter Ausländer, der den Gesellschaftston besser beherrscht.

Die Kriterien sind nach meine Auffassung erfüllt. Ich habe publizierte Werke, die beim DNB katalogisiert sind. Ich bin ein Person mit soziale Leistungen und war mehrfach im Fernsehen und Zeitungen. Ich darf und kann meinen Namen mit Stolz tragen, ich muss mich nicht hinter Pseudonymen verstecken. Wenn man eine Begrüündung vorträgt, kann man darüber diskutieren und es ist auch lobenswert, dass manche Personen sich so viel Zeit dafür zur Verfügung stellen.
Hinsichtlich der in 100 Jahren nachzulesen, sollte man den Anwender Si! SWamP|““’Si!““‘] klarmachen, da seine Herabwürdigung meiner Werdegang ist eine Beleidigung nahe.

Mit die bisherige von den Kreis vorgelegten Argumente habe ich mehr als 50 Beiträge gefunden. Ich bin ein sehr guter Analyst und meine Recherchen sind scheinbar nicht zu widerlegen. Ich habe allein an Selbstverlag mehr als 80 Autoren bei Euch gefunden. Das Schwulsein ist bei manche politische Einsätze von Bedeutung, siehe Rosa von Praunheim.
Falls konstruktive Kritiken geäußert werden, die den Beitrag aufwerten könnten kömmen würden, wäre dies eine bessere Basis für die Diskussion, aber bisher was mir vorliegt kann ich nicht in guten Adjektiven unterbringen. <small>(“nicht [[Hilfe:Signatur|signierter]] Beitrag von“ [[Spezial:Beiträge/91.4.113.173|91.4.113.173]] ([[Benutzer Diskussion:91.4.113.173|Diskussion]])<nowiki/> 11:55, 24. Sep. 2016 (CEST))</small>
:Leider hast du mich nicht verstanden, schade. wikipedia lässt sich nicht wirklich drohen oder erpressen. Der Ton hier gefällt mir oft auch nicht, deiner aber auch nicht. Ganz objektiv und sachlich gesehen erfüllt dein Artikel die Kriterien nicht. Und ich frage mich, ob du als Politiker geeignet bist, wenn du das so siehst. [[Benutzer:Brainswiffer|Brainswiffer]] ([[Benutzer Diskussion:Brainswiffer|<small>Disk</small>]]) 12:35, 24. Sep. 2016 (CEST)

Die Skepsis eines Wikipedia -Kritikers scheint sich hier zu bestätigen.
Wer kontrolliert die (elitäre) Wächterkaste, die entscheidet, was wichtig ist und was nicht?

Warum ist ein Massenmörder wichtig?
Warum ist ein Sportler wichtig?
Warum und wann ist eine Firma wichtig?

Der Verweis auf ein vom Wächterrat zusammengestelltes Regelwerk ist selbstreferentiell und deshalb geistlos.

Es zeigt sich leider auch hier:  Noch in jeder prinzipiell nichhierarchischen Organisation bildet sich eine Gruppe, die am Ende das Kommando übernehen will.

Es lebe die Priesterschaft.
Es lebe das Pharaonensystem.
Es lebe das Führerprinzip.
Das sagte die IP [[Benutzer:88.128.80.38]], die lustigerweise [https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beitr%C3%A4ge/88.128.80.38 im August eine SV-Lösch-Metasocke war :-)]

Das meinte eben mein Lektor (ein Universitätsprofessor) auch. Ein Aspekt den ich nicht berücksichtigt hatte ist, dass wenn Wikipedia verlangt, dass alle Bücher nur über anerkannte Verlage (welche Kriterien auch immer) publiziert werden. Dadurch ist eine unumgängliche geschäftliche Vorteil für den Verlag entstanden, der nur durch Monopol zu begründen ist. Hinzukommt, dass wenn man Selbstverlage nicht definiert, ist dann für die Deutsche National Bibliothek (DNB) die anerkennung des ISBNs strittig, was bedeuten würde, dass sogar Beatles nicht ins Wikipedia gehören, oder gar Michael Jackson. Übrigens Julie Wilson hatte alle ihre CDs (die ich auch persönlich geschenkt bekommen habe) in selbstverlag herausgegeben. <small>(“nicht [[Hilfe:Signatur|signierter]] Beitrag von“ [[Spezial:Beiträge/91.4.113.173|91.4.113.173]] ([[Benutzer Diskussion:91.4.113.173|Diskussion]])<nowiki/> 12:40, 24. Sep. 2016 (CEST))</small>
:Solch Versuche der Selbstdarstellung sind doch peinlich. “’Löschen“‘, gerne schnell — [[Benutzer:MacCambridge|MacCambridge]] ([[Benutzer Diskussion:MacCambridge|Diskussion]]) 13:32, 24. Sep. 2016 (CEST)

Was ist nicht Selbstdarstellung wenn man noch lebt? Soll ich dann sagen: Lösche Mozart, er ist sowieso tod. Oder warum ist Boris Becker oder Tarek Al-Wazir? Sind auch nur Selbstdarstellungen. Jedoch, wenn man als Person schafft zur Person des öffentlichen Lebens zu werden, ist eine Platzierung hier durchaus als öffentliche Information angebracht. Ich lese vom MacCambridge kein Argument, aber eine sinnlose Meinung. Er gibt hier auch keine Referenz zu ein Regelverstoß

Neobooks und Epubli sind Tochtergesellschaften von Droemer Knaur Verlag <small>(“nicht [[Hilfe:Signatur|signierter]] Beitrag von“ [[Spezial:Beiträge/91.4.113.173|91.4.113.173]] ([[Benutzer Diskussion:91.4.113.173|Diskussion]])<nowiki/> 14:25, 24. Sep. 2016 (CEST))</small>

: Um den Preis, dass Du das wieder nicht liest: Wenn Dein Professor so einen Schnee wie die IP absondert auch sagt, mach ich mir auch um den Sorgen. Richtig ist, das Wikipedia keine „Demokratie“ ist und niemand seinen Artikel „erzwingen“ kann. Die Priester-Pharaonen-Führer haben sich bei allem Streit Regeln gegeben, wer oder was in eine Enzyklopädie gehört – und was nicht. Es gibt andere Pedien ohne Relevanzkriterien und man muss nur dort mal browsen, was dann passiert. Du kannst Deinen Artikel selber schreiben, nicht aber auch noch die Relevanz ganz alleine entscheiden. Und eigenverlegte Bücher sind schon was anderes. ISBN bekommt nahezu jeder, auch in den Verkauf und die DNB kommt man vergleichsweise einfach. <small>Ich hab da so ein Deja-Vue grade – für die Insider 🙂 </small> Deshalb ganz nett: Das Verlegen in einem Verlag ist auch ein minimales Kriterium, dass Dritte das auch für relevant halten – und Geld in die Publikation investieren. Wenn Du mal ganz berühmt bist, kannst Du auch, damit niemand anders sich bereichert, einen eigenen Verlag gründen. Die Musiker, die Du aufzählst, sind ja nicht erst wegen der eigenverlegten CD relevant geworden. Und dass Eigenverlag und Book on Demand nicht reichen: da würde der Ami sagen „thats the law“. So wurde das bisher immer angewendet und schon aus Gerechtigkeitsgründen kann man dann nicht abweichen, wenn jemand besonders hartnäckig ist. Wenn die Bücher ein Mosaikstein sind und andere Dinge dazukommen (öffentliche Wahrnehmung), sieht das u.U. anders aus. Das muss aber im Artikel stehen (bisher nicht), hier das (nur) zu sagen, reicht nicht. [[Benutzer:Brainswiffer|Brainswiffer]] ([[Benutzer Diskussion:Brainswiffer|<small>Disk</small>]]) 14:41, 24. Sep. 2016 (CEST) “’Und bitte signiere Deine Beiträge, 4. Knopf oben im Editfenster.“‘

Herr Brainstifter, mein Lektor benutzt keine Wikipedia und wenn hier Jemand schreibt, nicht er. Die Diskussion ist mir ach zu exoterisch. Es sind keine verletzte Kriterien und auch keine fehlende Informationen. Ihre Kritiken sind nur ihre eigene Meinung und Sie handeln nach den Diktatorprinzip, hier ist kein Demokratie und Sie sind die Stimme der „Vernunft“, zwar ohne Gesicht, aber die selbsternannte Gerechtigkeit. Ich bin weiterhin nicht schlauer von Ihre Kritik geworden und eher überdrüßig von leere Worten. Was fehlt in der Artikel? (mit Signatur) –[[Spezial:Beiträge/91.4.113.173|91.4.113.173]] 15:12, 24. Sep. 2016 (CEST)

:imho ist der Artikel irrelevant und wenn doch dann haben wir eine laange QS-Diskussion vor uns :-p “’löschen“’• [[Benutzer:Crossroad84|<strong>Crossroad</strong><sup>84</sup>]]   [[Benutzer Diskussion:Crossroad84|<sup>Disk]]</sup> 15:18, 24. Sep. 2016 (CEST)

: Wenigstens signiert;-) Sie schrieben „Das meinte schon mein Lektor“ und üblicherweise bezieht sich auf das, was davor steht? Man musste übrigens erst mal rauskriegen, dass das offenbar jemand anders schrieb. Und noch ein Missverständnis: niemand, der hier diskutiert, entscheidet. Wir sagen (wie Sie) unsere Meinung und am Ende entscheidet unter Abwägung aller Argumente ein Administrator. Ich bin nicht „gerecht“, sondern „realistisch“. Nochmal genau: relevant könnten Sie als Autor werden (dann wird geprüft, ob Sie die Kriterien in [[WP:RK]] dafür erfüllen. Aktuell nein. Oder im Rahmen der „allgemeinen Relevanz“ als Person der öffentlichen Lebens relevant sind. Da fehlen auch noch Quellen (Zeitungsberichte, andere öffentliche Medien). Ein „bewegtes Leben“ allein reicht nicht. Und selbst das braucht nachprüfbare Quellen. Ich unterstelle Ihnen nichts! Aber es haben eben auch schon viele hier versucht, ihre Biografien durch falsche Dinge aufzuwerten. Deshalb wird ganz einfach gefragt: Gibt es dafür eine externe, unabhängige Quelle? Wenn nein, zählt es nichts. Nennen Sie es Diktatur der Wahrheit 🙂 “PS: Brain“’stifter“‘ wäre auch ein guter Nick-Name gewesen, das ist aber schwerer, als diese zu swiffern :-)“ [[Benutzer:Brainswiffer|Brainswiffer]] ([[Benutzer Diskussion:Brainswiffer|<small>Disk</small>]]) 15:30, 24. Sep. 2016 (CEST)

Logik ist nicht Jedermannssache. Daher wie SIe Ihre Wer-wie vermuten, liegt mir fern. An sich entnehme ich, dass die von mir gelieferte Quelle, die Anforderungen genügt. Sonstige Nachweise habe ich ebenfalls. Doch der Sicht auf Dokumente unterliegt der Macht des Staates. Wozu soll ein 56 jähriger ein Biografie schreiben? Was hier angegeben ist, ist was Wähler, und andere Bürger informiert bekommen sollen. Falls ich eine besondere Quelle nachreichen kann, fehlt mir in der Regelungen Angaben über welche. Mein Lebenslauf ist auch auf meine Website und bekannter bei alle IT Unternehmen. „Ein bewegtes Leben“ reicht nicht aus??? Was sollte man dann leisten um hier zu sein? Mörder? Bombenleger oder Hausfrau mit besondere Kochkünste? Diese drei Kategorien habe ich eben bei Ihrer Plattform gefunden.–[[Spezial:Beiträge/91.4.113.173|91.4.113.173]] 15:43, 24. Sep. 2016 (CEST)
: Das ist der Punkt wo ich sagen muss: ich habe alles gesagt. Read it or eat it 🙂 [[Wikipedia:Artikel]] war und ist der beste Einstieg, wo Sie nochmal in Ruhe nachlesen sollten. [[Benutzer:Brainswiffer|Brainswiffer]] ([[Benutzer Diskussion:Brainswiffer|<small>Disk</small>]]) 15:54, 24. Sep. 2016 (CEST)
: Ach und: [http://d-nb.info/gnd/142662143 Die DNB hat ein Werk Ihnen zugeordnet] bei den übrigen 6 Büchern (epubli oder Neopubli, eingeschränkt in WP anerkannt) [https://portal.dnb.de/opac.htm?query=Paul+and+Riedel&method=simpleSearch&cqlMode=true steht: Vom Verlag gemeldete Neuerscheinung, Publikation noch nicht im Haus]. Früher wurde offenbar gar nichts gemeldet, jetzt alles auf einmal 🙂 [[Benutzer:Brainswiffer|Brainswiffer]] ([[Benutzer Diskussion:Brainswiffer|<small>Disk</small>]]) 16:13, 24. Sep. 2016 (CEST)

:Gute Güte, ist ja recht spaßig, der Herr. Macht bestimmt Eindruck auf zukünftige Wähler und Lser. Grüße vom unbeeindruckten, spätpubertären und nicht akademisch besonders erfolgreichen [[Benutzer:Si! SWamP|““’Si!““‘]] [[Benutzer Diskussion:Si! SWamP|SW]][[w:de:Benutzer:Si! SWamP/Artikelanfänge|am]][[w:de:Liste europäischer Western|“’P“‘]] 17:58, 24. Sep. 2016 (CEST) :-))
::beratungsresistenter SDler (Selbstdarsteller für IPs), ein admin soll Löschen. p.s. ich fürchte, wir werden noch einige Zeilen in dieser disk bekommen (ich halte mich daher kurz). –[[Benutzer:Hannes 24|Hannes 24]] ([[Benutzer Diskussion:Hannes 24|Diskussion]]) 18:44, 24. Sep. 2016 (CEST)

::Ein rechter Scherzbold, will mir scheinen. Er “beendete seine erfolgreiche Karriere in der IT und Datenbanken im Jahr 2010“ – sowas in der Art wünsche ich mir dereinst auf meinem Grabstein. Ich war ja langer nicht mehr in der Löschhölle, aber das hier schreit nach “’Löschen“‘, gerne auch schnell (bevor sich der freundliche Herr noch um Kopf und Kragen redet, wobei das eventuell schon passiert ist). –[[Benutzer:Schnatzel|Schnatzel]] ([[Benutzer Diskussion:Schnatzel|Diskussion]]) 18:44, 24. Sep. 2016 (CEST)

Bitte Lösche. Ich werde diese Diskussion in meinem Blog publizieren. Ihr seid mir nicht die Diskussion Wert
: Wieder nichzt signiert 🙂 Es ist aber besser so, das schnell zu löschen für alle. SLA gestellt. [[Benutzer:Brainswiffer|Brainswiffer]] ([[Benutzer Diskussion:Brainswiffer|<small>Disk</small>]]) 19:12, 24. Sep. 2016 (CEST)

Zu diskutieren mit ein Haufen arbeitslosen Pöbler ohne jegliche Qualifikation oder Lebenserfolg ist eine nachgemachte Szene aus den Mittelalter, der nicht lustig ist. Ich werde mich mit diesem Blogbeitrag amüsieren und Wikimedia für die tolle Leistung gratulieren.

Summary
Wikipädia? Nein Danke.
Title
Wikipädia? Nein Danke.
Description

Sie wollen auch einen Eintrag bei Wikipedia haben? Dann sollten Sie unbedingt mal meine Erfahrung nachlesen. Meine kurze Empfehlung: Halten Sie sich fern von einer so unseriösen Gruppe.

Schreibe einen Kommentar