Um Himmelswillen, triff mal ein Ton

Deutschen werden immer behaupten, besseres Deutsch zu haben als egal, welcher Person mit ausländischer Herkunft zu haben. Doch Samba werden sie ebenso wenig beherrschen können!

Die chaotische und maßlose Isar Partys sind leider ein immer wiederkehrendes Thema im Sommer, aber dieses Phänomen der Trommler muss angesprochen werden.

Neulich kommentiert meine Nachbarin „vierzig Frauen Trommeln wie bescheuert und versuchen einem Ton zu treffen.“. Mittel und Südamerikaner können bestens das Empfinden dieser Frau nachvollziehen

Seit ungefähr fünfundzwanzig Jahren versucht am englischen Garten, und zu fast jedem zweiten Stadtereignis, eine Sambagruppe ihre gewünschte Fähigkeiten zu beweisen. Doch Samba wird nicht nur durch das Pauken auf einer Trommel musiziert, sondern auch mit Gefühl und Rhythmik. Beide sind nicht in den Wesen der Deutschen. Das, meine lieben Leser, ist kein Rassismus, sondern allein Gehör.

In Brasilien unterscheidet man das Trommeln in zwei Sorten: Sambaschulen und Terreiro. Terreiro ist der Gebetsplatz der Afro-Brasilianer für den Candomble. Candomble ist eine Urreligion, die aus Afrika stammt. Ich selbst wurde sogar dort mit fünf Jahren getauft.

Diese religiöse Trommel erzielt weniger den Lärm, aber den Meditationszustand, die genutzt wird, um sich mit Geistern zu kommunizieren. Ich bin froh, wenn ich mit Menschen allein sprechen kann und mit Geistern habe ich sehr wenig am Hut. Bei dem hier angebotenen Lärm kann ich mir vorstellen, dass sogar Komapatienten aufwachen wurden, um das Fenster zu schließen, aber kaum das jemand ein Meditationszustand erreichen kann.

Die Trommler in München sind laut, unmusikalisch und verunglimpfen die traditionelle Samba aus Brasilien.
Viele mögen dies als unwichtig zu bewerten, aber man sollte sich überlegen, warum man in Brasilien bei den Trommeln mittanzt und hier in Deutschland man bei dem unheimlichen Lärm meistens davon läuft.

Sollten wir eventuell mehr an unsere Gefühle arbeiten, bevor wir uns Musiken die wir nicht verstehen aneignen?

Schreibe einen Kommentar