Religion

Rette uns vor Gebeten

Die Not kann Menschen in die Verzweiflung treiben und unheilbare Gesundheitszustände können durch falsche Versprechen entstehen und leider mit unerwünschten Folgen.

Beschneidung – Eine Frage der Selbstbestimmung

Seit 2012 diskutieren die säkularen Kreise intensiver, ob dieser religionsmotivierte Vorgang eine Körperverletzung oder ein Verstoß gegen die Selbstbestimmung Minderjähriger ist. Einig sind sich die meisten, dass das nicht mehr zeitgemäß ist.

Die Säkularen Grünen veranstalteten eine Podiumsdiskussion über dieses Thema im Zentralbüro der Grünen in München. Dabei sollten die Anliegen von Betroffenen angehört werden und deren Forderung an die Politik erst einmal besprochen werden.

Wenn die Geburt kein Lebensrecht ist

Es war eine schlechte Woche für LGBT Rechte. Die Religionsgemeinschaften verlangen weltweit Anerkennung und eine Freiheit, die sie selbst andere nicht gestatten. Die Organisation Australian Marriage Equality kämpft mit alle Medienmitteln und Engagement, damit was die Natur uns beschert, einfach Teil der Gesellschaft sein darf. Ein australisches Gericht angeblich bestreitet das aktuelle Gesetz, die gleichgeschlechtliche Ehe. In Indien ist die Oberste Gerichtshof weiterhin, mit dem § 377, aus dem Jahr 1860 zugange, und setzt, homosexuelle Handlungen unter Strafe. Das Gesetz setzt Betroffene vor einer möglichen Höchststrafe von lebenslanger Haft.